Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter

  • Mitarbeiter und Kunden an Innovationsinitiativen beteiligen
  • Verlässlicher Innovationsprozess und Informationsdrehscheibe zur Rundumverwertung von Ideen und Anregungen
  • Fundierte Entscheidungen auf Basis von Bewertungssystematiken treffen
  • Die Umsetzung von Ideen in Verbindung mit dem Anforderungs-, Produkt- und Projektmanagement steuern

 

Beteiligen Sie Mitarbeiter und Kunden an Innovationsinitiativen

Je nach Innovationsvorhaben und Thema stellen Sie passende Vorlagen bereit. Damit fragen Sie genau jene Informationen ab, die für das weitere Vorgehen und die Bewertung wichtig sind. Diese Vorlagen werden in einer zentralen Bibliothek gepflegt. Je nach Anwendungsfall können Ihre Mitarbeiter im Intranet oder auch Kunden und Partner sicher im Internet die passende Vorlage in einfach zu bedienenden Browser-Oberfläche verwenden, um ihre Anregungen strukturiert zu formulieren.

Diskussionsforen
Ideengeber und Ideenbegleiter können anhand einer Idee oder eines Innovationsvorhabens gezielt Diskussionen anstoßen und Wissen teilen ‒ ohne E-Mails hin und her zu senden! Passende Activity Streams unterstützen dies und bündeln selbst umfassende Diskussionen übersichtlich. Auch später noch werden diese direkt im Kontext eines Themas oder sogar einer konkreten Idee angezeigt. Die CONTACT Elements Enterprise Search unterstützt Sie außerdem dabei, solche Informationen anhand von Textauszügen und Stichworten auch ad hoc schnell wiederzufinden. 

Ideen diskutieren – Diskussionsauszüge und Stichworte via Enterprise Search wiederfinden

Nutzen Sie einen verlässlichen Innovationsprozess und eine Informationsdrehscheibe

Mit Innovations nutzen Sie Ideen in einem durchgängigen Prozess: von der Erfassung und Diskussion der Ideen über die Konsolidierung durch die redaktionelle Bearbeitung bis zur Konkretisierung und Bewertung. Steuern Sie außerdem die Implementierung in konkreten Entwicklungsprojekten und technischen Änderungen anhand ihrer Planung, Ausführung und Nachverfolgung.

Informationsdrehscheibe
Innovations nutzt das Prinzip des Front Loading: Sämtliche Informationen rund um eine Innovationsidee werden von Anfang an systematisch erfasst. Alle Daten wie Skizzen, Berechnungen, Fotos und Diskussionen aus dem Bewertungsprozess stehen jederzeit übersichtlich bereit. Ideen, die zunächst nicht verfolgt werden, lassen sich auch später jederzeit wieder schnell und gezielt abrufen. Erleichtert wird dies durch die transparente Einordnung zum Beispiel in Geschäftsfelder und Produktportfolios.

Treffen Sie fundierte Entscheidungen auf Basis von Bewertungssystematiken

Die verschiedenen Rollen und Stakeholder bewerten neue Ideen systematisch anhand hinterlegter Schemata, die beispielsweise nach Produktart oder Innovationsgrad unterschiedlich ausgelegt werden. Die quantitative Auswertung im Rahmen einer Nutzwertanalyse erfolgt anhand hinterlegter Algorithmen mit individueller Gewichtungsmöglichkeit.

Anpassbarer Kriterienkatalog
Den Kriterienkatalog können Sie im Vorfeld ohne Programmierkenntnisse einfach auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen. In Verbindung mit der weiteren Chancen-Risiken-Bewertung bietet Innovations eine fundierte Grundlage für die abschließende Entscheidung Ihres Innovationsteams.

Planen, steuern und verfolgen Sie die Umsetzung von Ideen in Verbindung zu Folgeprozessen

Dank der Einordnung in den Produkt- und Projektkontext können Sie Ideen am Ende des Review-Kreislaufs und der Entscheidung in den Regelbetrieb des Entwicklungsprozesses übergeben. Die Integration ermöglicht den direkten Einstieg in die Folgeprozesse der Produktentwicklung wie Anforderungsmanagement, Engineering Change Management und Projektmanagement.

Mitlaufende Kontrolle
Bilden Sie Ideen auf konkrete Produktanforderungen ab. Nutzen Sie qualitative Kenngrößen, um wichtige Zielwerte wie zum Beispiel das Gewicht, den Energieverbrauch oder die Betriebstemperatur festzulegen. Ergebnisse aus Berechnung, Simulation und Versuch können dann automatisch oder manuell dazu erfasst und verglichen werden. Und bei Bedarf können Sie Korrekturmaßnahmen dokumentieren und einleiten.

Aus Ideen erfolgreiche Produkte machen.

Unternehmen bleiben im globalen Wettbewerb immer kürzere Zeiträume, um sich mit einer Innovation einen Vorsprung zu sichern. Um nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen sie die Entwicklung von Innovationen verstetigen. Dies erfordert langfristige Planung, denn im Unterschied zu Erfindungen sind Innovationen mit den richtigen Werkzeugen und Methoden tatsächlich planbar.

Erfahren Sie in unserem White Paper mehr über die Bedeutung des Innovationsmanagements und welchen Beitrag PLM-Lösungen leisten können, um den Innovationsprozess von der Erfassung und Bewertung der Ideen bis zu ihrer erfolgreichen Umsetzung optimal zu unterstützen.

 

Jetzt White Paper herunterladen!

Verwandte Themen

Einfacher von den Anforderungen zum Produkt

Setzen Sie Anforderungen nachvollziehbar und funktionsorientiert um

Nutzen Sie Anforderungen direkt im Projekt- und Produktkontext

Verknüpfen Sie Anforderungen und stellen Sie Zusammenhänge übersichtlich dar

Verfolgen Sie den Erfüllungsgrad und nutzen Sie korrigierende Maßnahmen

Mit mehr Übersicht Produkt- und Projektportfolios steuern

Betreiben Sie systematisches Front Loading mit den richtigen Ideen und Initiativen

Strukturieren Sie Ihre Portfolios für mehr Übersicht

Inspizieren Sie Projekte auf Knopfdruck entlang des gesamten Lebenszyklus

CRM Essentials: Kundenprozesse vom Angebot bis zum After Sales steuern

Steuern Sie Ihre Kundenprozesse direkt entlang der Projektierung und Produktentwicklung

Bieten Sie Vertrieb, Projektierung und Projektabwicklung bessere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit

Dokumentieren Sie die Kundenabstimmung und managen Sie Abweichungen und Änderungen

Produktkosten kalkulieren damit der Preis stimmt

Kalkulieren Sie Produktvarianten und ihre Kosten schnell und effizient

Planen Sie die Absatzziele zur optimalen Preisfindung und erhöhen Sie Ihre Produktrentabilität

Halten Sie Ihre Projektkosten zielsicher „in Budget“

Erfolgreiche Produkte im Closed Loop von Betrieb und Weiterentwicklung gestalten

Analysieren und bewerten Sie Felddaten für gezielte Produktverbesserungen

Beziehen Sie Ihre Kunden-Community in die fortlaufende Optimierung Ihrer Produkte ein

Nutzen Sie bewährte Verfahren wie Ticket-Systeme und Engineering Change Management für die Einsteuerung in Ihre Entwicklungsprozesse

 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte