1. CONTACT University
  2. PLM und IIoT in der Lehre fördern
  3. Leuchtturmprojekte
  4. University Partner werden

CONTACT University: Energizing research and education

Eine hervorragende Zusammenarbeit von Wirtschaft und Bildung ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb engagieren wir uns mit CONTACT University mit Herzblut für Forschung und Lehre – unser Motto dafür: Energizing research and education! Wir unterstützen Hochschulpartner bei der Erzielung von Spitzenleistungen durch die Bereitstellung einer exzellenten, technologisch offenen Softwareplattform. Unser eigener Anspruch dabei ist auch, die Attraktivität und Aktualität der Ausbildung für die Berufsfelder rund um das Product Lifecycle Management (PLM) und das Industrial Internet of Things (IIoT) stetig zu verbessern.   

Denn unsere Überzeugung ist: Um für die großen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen in der Zukunft gerüstet zu sein, sind wir auf hochqualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte in den Ingenieurswissenschaften und in der Informatik angewiesen. Aus diesem Grund fördern wir heute die Expert:innen von morgen und beteiligen uns an zukunftsweisenden Projekten, die zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung beitragen.

CONTACT University: Energizing research and education

Eine hervorragende Zusammenarbeit von Wirtschaft und Bildung ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb engagieren wir uns mit CONTACT University mit Herzblut für Forschung und Lehre – unser Motto dafür: Energizing research and education! Wir unterstützen Hochschulpartner bei der Erzielung von Spitzenleistungen durch die Bereitstellung einer exzellenten, technologisch offenen Softwareplattform. Unser eigener Anspruch dabei ist auch, die Attraktivität und Aktualität der Ausbildung für die Berufsfelder rund um das Product Lifecycle Management (PLM) und das Industrial Internet of Things (IIoT) stetig zu verbessern.   

Denn unsere Überzeugung ist: Um für die großen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen in der Zukunft gerüstet zu sein, sind wir auf hochqualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte in den Ingenieurswissenschaften und in der Informatik angewiesen. Aus diesem Grund fördern wir heute die Expert:innen von morgen und beteiligen uns an zukunftsweisenden Projekten, die zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung beitragen.

Eine hervorragende Zusammenarbeit von Wirtschaft und Bildung ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb engagieren wir uns mit CONTACT University mit Herzblut für Forschung und Lehre – unser Motto dafür: Energizing research and education! Wir unterstützen Hochschulpartner bei der Erzielung von Spitzenleistungen durch die Bereitstellung einer exzellenten, technologisch offenen Softwareplattform. Unser eigener Anspruch dabei ist auch, die Attraktivität und Aktualität der Ausbildung für die Berufsfelder rund um das Product Lifecycle Management (PLM) und das Industrial Internet of Things (IIoT) stetig zu verbessern.   

Denn unsere Überzeugung ist: Um für die großen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen in der Zukunft gerüstet zu sein, sind wir auf hochqualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte in den Ingenieurswissenschaften und in der Informatik angewiesen. Aus diesem Grund fördern wir heute die Expert:innen von morgen und beteiligen uns an zukunftsweisenden Projekten, die zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung beitragen.

PLM und IIoT in der Lehre fördern

CONTACT University engagiert sich aktiv für Spitzenleistungen in Forschung und Bildung durch ein umfassendes Hochschulprogramm. Durch die Bereitstellung einer erstklassigen Softwarelösung wollen wir einen Beitrag zu einer praxis- und branchenrelevanten Ausbildung in den Berufsfeldern rund um PLM und IIoT leisten. Studierende und Lehrende haben dadurch die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung modernste PLM und IoT-Software zu nutzen und damit anhand von Demodaten zu arbeiten, zu lernen sowie zu experimentieren. Hierbei erwerben die Studierenden praktisches Wissen über die industrielle Entwicklung und den Betrieb smarter Produkte und Produktionssysteme. Sie erhalten Einblicke in ihre zukünftigen Einsatzbereiche, Zugang zu CONTACTs umfassenden Branchen- und Praxiswissen sowie Unterstützung durch unsere dedizierten Supportteams.

Zusätzlich bieten die weltweiten Verbindungen von CONTACT University zu anderen Hochschulen, Industriepartnern und Forschungsprojekten Studierenden und Lehrenden wertvolle Networking-Möglichkeiten. Dies ermöglicht einen nahtlosen Transfer zwischen Theorie und Praxis − und zwar in alle Richtungen!

PLM und IIoT in der Lehre fördern

CONTACT University engagiert sich aktiv für Spitzenleistungen in Forschung und Bildung durch ein umfassendes Hochschulprogramm. Durch die Bereitstellung einer erstklassigen Softwarelösung wollen wir einen Beitrag zu einer praxis- und branchenrelevanten Ausbildung in den Berufsfeldern rund um PLM und IIoT leisten. Studierende und Lehrende haben dadurch die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung modernste PLM und IoT-Software zu nutzen und damit anhand von Demodaten zu arbeiten, zu lernen sowie zu experimentieren. Hierbei erwerben die Studierenden praktisches Wissen über die industrielle Entwicklung und den Betrieb smarter Produkte und Produktionssysteme. Sie erhalten Einblicke in ihre zukünftigen Einsatzbereiche, Zugang zu CONTACTs umfassenden Branchen- und Praxiswissen sowie Unterstützung durch unsere dedizierten Supportteams.

Zusätzlich bieten die weltweiten Verbindungen von CONTACT University zu anderen Hochschulen, Industriepartnern und Forschungsprojekten Studierenden und Lehrenden wertvolle Networking-Möglichkeiten. Dies ermöglicht einen nahtlosen Transfer zwischen Theorie und Praxis − und zwar in alle Richtungen!

CONTACT University engagiert sich aktiv für Spitzenleistungen in Forschung und Bildung durch ein umfassendes Hochschulprogramm. Durch die Bereitstellung einer erstklassigen Softwarelösung wollen wir einen Beitrag zu einer praxis- und branchenrelevanten Ausbildung in den Berufsfeldern rund um PLM und IIoT leisten. Studierende und Lehrende haben dadurch die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung modernste PLM und IoT-Software zu nutzen und damit anhand von Demodaten zu arbeiten, zu lernen sowie zu experimentieren. Hierbei erwerben die Studierenden praktisches Wissen über die industrielle Entwicklung und den Betrieb smarter Produkte und Produktionssysteme. Sie erhalten Einblicke in ihre zukünftigen Einsatzbereiche, Zugang zu CONTACTs umfassenden Branchen- und Praxiswissen sowie Unterstützung durch unsere dedizierten Supportteams.

Zusätzlich bieten die weltweiten Verbindungen von CONTACT University zu anderen Hochschulen, Industriepartnern und Forschungsprojekten Studierenden und Lehrenden wertvolle Networking-Möglichkeiten. Dies ermöglicht einen nahtlosen Transfer zwischen Theorie und Praxis − und zwar in alle Richtungen!

Bots mit Kick von B-Human punkten beim RoboCup

Der RoboCup ist eine internationale Initiative zur Förderung der Forschung in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik. Bei den Wettbewerben treten Wissenschaftler und Studierende aus aller Welt mit ihren selbstprogrammierten Fußball-Robotern gegeneinander an. Wir fördern mit B-Human, das vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und der Universität Bremen geleitet wird, ein Top-Team. Seine bisherige Bilanz: sechs Weltmeistertitel, neunfacher Deutscher und Europameister.

Bots mit Kick von B-Human punkten beim RoboCup

Der RoboCup ist eine internationale Initiative zur Förderung der Forschung in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik. Bei den Wettbewerben treten Wissenschaftler und Studierende aus aller Welt mit ihren selbstprogrammierten Fußball-Robotern gegeneinander an. Wir fördern mit B-Human, das vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und der Universität Bremen geleitet wird, ein Top-Team. Seine bisherige Bilanz: sechs Weltmeistertitel, neunfacher Deutscher und Europameister.

Der RoboCup ist eine internationale Initiative zur Förderung der Forschung in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik. Bei den Wettbewerben treten Wissenschaftler und Studierende aus aller Welt mit ihren selbstprogrammierten Fußball-Robotern gegeneinander an. Wir fördern mit B-Human, das vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und der Universität Bremen geleitet wird, ein Top-Team. Seine bisherige Bilanz: sechs Weltmeistertitel, neunfacher Deutscher und Europameister.

Stiftungsprofessur: CONTACT-Lehrstuhl für Produktentwicklung in Shanghai

Das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg in Shanghai hat seit Juli 2017 einen CONTACT-Lehrstuhl für Produktentwicklung. Das Kolleg, 1998 von der Tongji-Universität und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gegründet, bildet Führungskräfte aus, die mit beiden Kulturen vertraut sind. Die Masterstudiengänge für Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik sowie Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht sind mehrsprachig (CN, DE und EN) und beinhalten für chinesische Studentinnen und Studenten einen Deutschlandaufenthalt. Umgekehrt können Studierende von den deutschen Partnerhochschulen Auslandssemester in Shanghai absolvieren.

Stiftungsprofessur: CONTACT-Lehrstuhl für Produktentwicklung in Shanghai

Das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg in Shanghai hat seit Juli 2017 einen CONTACT-Lehrstuhl für Produktentwicklung. Das Kolleg, 1998 von der Tongji-Universität und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gegründet, bildet Führungskräfte aus, die mit beiden Kulturen vertraut sind. Die Masterstudiengänge für Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik sowie Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht sind mehrsprachig (CN, DE und EN) und beinhalten für chinesische Studentinnen und Studenten einen Deutschlandaufenthalt. Umgekehrt können Studierende von den deutschen Partnerhochschulen Auslandssemester in Shanghai absolvieren.

Das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg in Shanghai hat seit Juli 2017 einen CONTACT-Lehrstuhl für Produktentwicklung. Das Kolleg, 1998 von der Tongji-Universität und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gegründet, bildet Führungskräfte aus, die mit beiden Kulturen vertraut sind. Die Masterstudiengänge für Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik sowie Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht sind mehrsprachig (CN, DE und EN) und beinhalten für chinesische Studentinnen und Studenten einen Deutschlandaufenthalt. Umgekehrt können Studierende von den deutschen Partnerhochschulen Auslandssemester in Shanghai absolvieren.

Team TUfast: Schneller (und) nachhaltiger Fahrzeuge entwickeln

Das Team TUfast besteht aus drei studentischen Teams, die sich das Ziel gesetzt haben, nachhaltigere Fahrzeuge zu bauen:

Das TUfast Racing Team ist das Formula Student Team der TU München - und eines der erfolgreichsten der Welt! Die Formula Student ist der größte internationale Konstruktionswettbewerb für Studierende. Jedes Jahr entwickelt und baut das Racing Team einen vollelektrischen Rennwagen, mit dem es im Sommer an verschiedenen Wettbewerben gegen andere Teams antritt.

Das TUfast Eco Team entwickelt hoch energieeffiziente Fahrzeuge, indem es sich aktiv mit den neusten Entwicklungen der Elektromobilität auseinandersetzen und innovative Lösungen schafft.

Das jüngste TUfast Moto Electric Team widmet sich der Entwicklung nachhaltiger elektrischer Motorräder. Sein Ziel ist es, effizientere und umweltfreundlichere Motorräder zu schaffen. Im Jahr 2025 wird das Team erstmals in der Kategorie Electric an der MotoStudent in Spanien und der Moto Engineering in Italien teilnehmen, die von der Motorsport Engineering Society ausgetragen wird.

Das Racing Team nutzt CIM Database bereits seit mehreren Jahren erfolgreich als PDM-System. Auch das Eco-Team setzt auf CIM Database für das Produktdatenmanagement und plant den Einsatzbereich um weitere Funktionen zu erweitern. Das neu gegründete Moto-Team wird direkt bei der aktuellen CIM Database Version einsteigen und alle Funktionen umfassend nutzen.

CONTACT Software drückt allen TUfast-Teams die Daumen und wünscht viel Erfolg bei der schnellen Entwicklung nachhaltiger Fahrzeuge!

Team TUfast: Schneller (und) nachhaltiger Fahrzeuge entwickeln

Das Team TUfast besteht aus drei studentischen Teams, die sich das Ziel gesetzt haben, nachhaltigere Fahrzeuge zu bauen:

Das TUfast Racing Team ist das Formula Student Team der TU München - und eines der erfolgreichsten der Welt! Die Formula Student ist der größte internationale Konstruktionswettbewerb für Studierende. Jedes Jahr entwickelt und baut das Racing Team einen vollelektrischen Rennwagen, mit dem es im Sommer an verschiedenen Wettbewerben gegen andere Teams antritt.

Das TUfast Eco Team entwickelt hoch energieeffiziente Fahrzeuge, indem es sich aktiv mit den neusten Entwicklungen der Elektromobilität auseinandersetzen und innovative Lösungen schafft.

Das jüngste TUfast Moto Electric Team widmet sich der Entwicklung nachhaltiger elektrischer Motorräder. Sein Ziel ist es, effizientere und umweltfreundlichere Motorräder zu schaffen. Im Jahr 2025 wird das Team erstmals in der Kategorie Electric an der MotoStudent in Spanien und der Moto Engineering in Italien teilnehmen, die von der Motorsport Engineering Society ausgetragen wird.

Das Racing Team nutzt CIM Database bereits seit mehreren Jahren erfolgreich als PDM-System. Auch das Eco-Team setzt auf CIM Database für das Produktdatenmanagement und plant den Einsatzbereich um weitere Funktionen zu erweitern. Das neu gegründete Moto-Team wird direkt bei der aktuellen CIM Database Version einsteigen und alle Funktionen umfassend nutzen.

CONTACT Software drückt allen TUfast-Teams die Daumen und wünscht viel Erfolg bei der schnellen Entwicklung nachhaltiger Fahrzeuge!

Das Team TUfast besteht aus drei studentischen Teams, die sich das Ziel gesetzt haben, nachhaltigere Fahrzeuge zu bauen:

Das TUfast Racing Team ist das Formula Student Team der TU München - und eines der erfolgreichsten der Welt! Die Formula Student ist der größte internationale Konstruktionswettbewerb für Studierende. Jedes Jahr entwickelt und baut das Racing Team einen vollelektrischen Rennwagen, mit dem es im Sommer an verschiedenen Wettbewerben gegen andere Teams antritt.

Das TUfast Eco Team entwickelt hoch energieeffiziente Fahrzeuge, indem es sich aktiv mit den neusten Entwicklungen der Elektromobilität auseinandersetzen und innovative Lösungen schafft.

Das jüngste TUfast Moto Electric Team widmet sich der Entwicklung nachhaltiger elektrischer Motorräder. Sein Ziel ist es, effizientere und umweltfreundlichere Motorräder zu schaffen. Im Jahr 2025 wird das Team erstmals in der Kategorie Electric an der MotoStudent in Spanien und der Moto Engineering in Italien teilnehmen, die von der Motorsport Engineering Society ausgetragen wird.

Das Racing Team nutzt CIM Database bereits seit mehreren Jahren erfolgreich als PDM-System. Auch das Eco-Team setzt auf CIM Database für das Produktdatenmanagement und plant den Einsatzbereich um weitere Funktionen zu erweitern. Das neu gegründete Moto-Team wird direkt bei der aktuellen CIM Database Version einsteigen und alle Funktionen umfassend nutzen.

CONTACT Software drückt allen TUfast-Teams die Daumen und wünscht viel Erfolg bei der schnellen Entwicklung nachhaltiger Fahrzeuge!

Gute Gründe für eine Partnerschaft

Seit der Gründung der CONTACT University im Jahr 2011 nutzen derzeit über 40 nationale und internationale Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen unser Förder- und Kooperationsangebot. Unsere Partner schätzen die vielfältigen Vorteile bei der CONTACT University.

Die besten Gründe für eine Partnerschaft im Überblick:

  • Nutzung einer erstklassigen Softwarelösung für PLM- und IoT-Anwendungen durch Lehrende und Studierende, um eine praxisorientierte und branchenrelevante Ausbildung zu gewährleisten
  • Kostenlose Bereitstellung, Installation und Grundkonfiguration der Software
  • Kostenlose technische Unterstützung durch ein dediziertes Team
  • Professionelles Training für Key-User und Administratoren
  • Kostenlose Bereitstellung von Schulungsmaterial
  • Zugang zur Online-Community (in Kürze verfügbar)
  • Zugang zu vorkonfigurierten Software-Packages (University oder Formula Student) für einen schnellen Start
  • Zugriff auf ein Demo-Daten-Paket, das in der Lehre eingesetzt werden darf
  • Nutzung von Synergien durch weltweites Networking, einschließlich Verbindungen zu Professoren, Studierenden und Industriepartnern im CONTACT Global Ecosystem.

Lassen Sie sich diese Vorteile nicht entgehen. Werden Sie Teil eines globalen Netzwerks für eine fruchtbare Zusammenarbeit in Sachen Ausbildung, Forschung und Entwicklung sowie industrielle Praxis!    

Jetzt Partner werden

Land auswählen

Norwegian University of Science and Technology

Høgskoleringen 1
7034 Trondheim
Norwegen
In Google Maps öffnen

VIT University Vellore - Pravega Racing

Tiruvalam Road
632014 Vellore
Indien
In Google Maps öffnen

University of Twente

Drienerlolaan 5
7522 NB Enschede
Niederlande
In Google Maps öffnen

Fraunhofer-Institute for Experimental Software Engineering

Fraunhofer Platz 1
67663 Kaiserslautern
Deutschland
In Google Maps öffnen

TUfast e.V. Racing Team der TU München

Boltzmannstraße 15
85748 Garching
Deutschland
In Google Maps öffnen

RWTH Aachen – Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10
52062 Aachen
Deutschland
In Google Maps öffnen

Tianjin University

No.92 Weijin Road
3000 Tianjin
China
In Google Maps öffnen

Fraunhofer-Einrichtung für Entwurfstechnik Mechatronik

Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn
Deutschland
In Google Maps öffnen

National Changhua University of Education

No. 1, Jinde Road
500 Changhua City
Taiwan
In Google Maps öffnen

Leibniz Universität Hannover

Nienburger Straße 17
30167 Hannover
Deutschland
In Google Maps öffnen

Munich Motorsport

Lothstraße 64
80335 München
Deutschland
In Google Maps öffnen

Technische Universität Kaiserslautern-Landau

Gottlieb-Daimler-Straße 44
67663 Kaiserslautern
Deutschland
In Google Maps öffnen

National Kaohsiung University of Science and Technology

No. 415, Jiangong Rd, Sanmin District
807 Kaohsiung City
Taiwan
In Google Maps öffnen

Universität Bremen

Bibliothekstraße 1 Bremen
28359
Deutschland
In Google Maps öffnen

Technische Universität München

Boltzmannstraße 15
85748 Garching
Deutschland
In Google Maps öffnen

TONGJI University

Chi Feng Lu 50
2000092 Shanghai
China
In Google Maps öffnen

Technische Universtät Wien

Getreidemarkt 9
1060 Wien
Österreich
In Google Maps öffnen

Fachhochschule Rosenheim

Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim
Deutschland
In Google Maps öffnen

Technische Hochschule Köln - Institut für Produktentwicklung und Konstruktion

Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Deutschland
In Google Maps öffnen

Technische Hochschule Bingen

Berlinstraße 109
55411 Bingen
Deutschland
In Google Maps öffnen

National Taiwan University of Science and Technology

43 Keelung Rd., Sec. 4, Da-an Dist.
106 Taipei
Taiwan
In Google Maps öffnen

Ruhr-Universität Bochum - Fakultät für Maschinenbau

Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland
In Google Maps öffnen

Ostschweizer Fachhochschule

Oberseestraße 10
8640 Rapperswil
Schweiz
In Google Maps öffnen

Hochschule Esslingen - Fakultät Fahrzeugtechnik

Kanalstraße 33
73728 Esslingen
Deutschland
In Google Maps öffnen

Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Deutschland
In Google Maps öffnen

Bremergy e.V. - Formula Student Team Bremen

Am Biologischen Garten 2
28359 Bremen
Deutschland
In Google Maps öffnen

Cranfield University

College Road
MK43 0AL
Großbritannien
In Google Maps öffnen

Fachhochschule Oberösterreich

Stelzhamerstraße 23
4600 Wels
Österreich
In Google Maps öffnen
 

Wir sind für Sie da!




Standorte