Pressemeldung - 23. Juli 2019

Cranfield University macht mit CONTACT Project Office agile Teamarbeit zum Standard


Die britische Cranfield University ist neues Mitglied im CONTACT University Programm. Die Universität führt CONTACTs Software-Lösung für das Management ihrer zahlreichen Industrieprojekte ein und setzt dabei auf agile Verfahren.


Die Cranfield University ist eine internationale Top-Adresse für die Ausbildung von Ingenieuren. Sie wurde 1946 als Hochschule für Luftfahrt gegründet. Noch heute setzt die Universität neben ihren erstklassigen Aufbaustudiengängen und Führungskräfte-Programmen einen Schwerpunkt auf Luft- und Raumfahrt. Sie betreibt zum Beispiel einen eigenen Flughafen für ihre Forschungs- und Industrieprojekte.

Die Universität ist ein gefragter Forschungspartner der Industrie. So arbeitet sie beispielsweise mit Boeing, Rolls-Royce, Airbus und Unilever in verschiedenen Projekten zusammen. Dabei setzt sie auf modernste digitale Technologien und Verfahren wie Augmented Reality (AR) für die Wartung komplexer Anlagen.

Eine reibungslose Durchführung dieser oft klar getakteten Industrieprojekte ist dabei regelmäßig eine große Herausforderung. Die Teams und ihre externen Partner kommunizieren intensiv miteinander und tauschen eine Vielzahl von Dokumenten und Daten aus, bisher allerdings ohne eine gemeinsame Plattform, um die Zusammenarbeit in den Projekten bestmöglich zu organisieren.

Das Through-life Engineering Services Centre baut nun ein zeitgemäßes Projekt- und Dokumentenmanagement auf und nutzt dafür CONTACTs Software-Lösung in Industrieprojekten. „Wir haben vor kurzem einen Workshop zur Arbeitsweise mit Project Office durchgeführt und die Teilnehmer waren von der potenziellen Zeitersparnis bei der Projektorganisation begeistert“, sagt Dr. John Erkoyuncu, Direktor des Through-life Engineering Services Centre.

Die Cranfield University und CONTACT Software planen ihre Kooperation auch auf die Bereiche Internet der Dinge (IoT) und AR auszuweiten.


Ihre Ansprechpartnerin bei CONTACT:

Julia Renke
Unternehmenskommunikation
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte