STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Um alle Produktdaten unternehmensweit verfügbar zu machen und Projekte effizienter zu managen, hat Stiebel Eltron das TDM- und das ERP-System über CIM Database verbunden. Das System dient als Impulsgeber für alle weiterführenden Prozesse im Produktlebenszyklus und wird unternehmensweit intensiv genutzt. Weltweit arbeiten etwa 500 Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen mit der PLM-Lösung. Neben Entwicklung, Arbeitsplanung und Qualitätsmanagement gehören die Rechtsabteilung, das Patentwesen, die technische Dokumentation und der Kundendienst dazu. Ein Vorteil von vielen: Die PLM-Lösung hat den Aufwand für Änderungsprozesse um ca. 40% reduziert.

Lösung
Unternehmensweites, projektbezogenes Dokumenten- und Engineering Change Management (über 80 verschiedene Text-, Bild-, Video, Audio- und Neutralformate) mit ausgefeilter Rechte - und Workflow-Steuerung, Synchronisation mit SAP®, Anbindung an das Langzeitarchiv Hyparchiv. Vollständige Transparenz der Verbindungen zwischen Engineering Changes, Materialien, Dokumenten, Projekten und Organisationen untereinander und miteinander. Umfassende Versionsverwaltung für Dokumente und Materialen. Ausbau um wesentliche Funktionen für die Planung, Durchführung und das Controlling von Projekten mit Integration zu MS Project und Projektkostenübergabe an das ERP-System in Vorbereitung. Außerdem bereits im Test: Versorgung der weltweiten STIEBEL ELTRON Internetportale mit Dokumenten aus dem PDM-System über die XML-Schnittstelle von CIM Database (z.B. Gebrauchs- und Montageanleitungen, technische Pläne).
Nutzen
Konzernweite Informationsplattform über Abteilungen und Standorte hinweg, die alle wesentlichen Geschäftsdokumente im Rahmen transparenter und gesicherter Prozesse unternehmensweit bereitstellt und deren Bearbeitung bis hin zur Freigabe und automatischen Langzeitarchivierung nachvollziehbar steuert und dokumentiert.
Besonderheiten
Diverse Vorschläge zur Verbesserung der Produkte oder des Produktentstehungsprozesses können in Form klassifizierter Vorgänge von nahezu jedermann direkt oder indirekt in CIM Database erfasst werden. Nach einer ersten Bewertung durch Vorgangsverantwortliche werden diese Vorschläge weiterentwickelt und bilden einzeln oder gruppiert die Basis für die eigentlichen Änderungsprozesse (EC).
Unsere Wettbewerbsfähigkeit hängt unter anderem davon ab, dass wir die Geltungssicherheit von Informationen weltweit gewährleisten.
Matthias Meckle
Leiter des Technik Informationszentrums
Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Contact
×
Call us
or send us an e-mail with your questions, comments or general feedback.