Pressemeldung - 11. Februar 2020

Technologieführer HBC-radiomatic steigert mit CONTACT weltweit seine Service-Exzellenz


Der weltweite Technologieführer von Industrie-Funksteuerungen führt mit CONTACT Software eine ganzheitliche PLM-Strategie ein. Als unternehmensweite IT-Lösung beschleunigt CIM Database PLM den gesamten Produktentstehungsprozess, steigert die operative Leistung bei HBC-radiomatic und bildet die Grundlage für herausragende Serviceleistungen im Feld.


Funksteuerungen für die Industrie, Landwirtschaft, Baugewerbe und Bergbau müssen je nach Einsatzgebiet hohe Anforderungen erfüllen. Neben der einfachen Bedienbarkeit stehen vor allem Präzision und Sicherheit im Vordergrund.  

Die HBC-radiomatic GmbH mit Sitz in Crailsheim, Baden-Württemberg, ist führender Hersteller von Funkfernsteuerungen für industrielle Anwendungen. Rund 450 Mitarbeiter weltweit entwickeln und produzieren drahtlose Steuersysteme für Kräne, Maschinen und verschiedenste kundenspezifische Spezialanwendungen.

Um zukünftig weiter nachhaltig zu wachsen und das Innovationspotenzial optimal auszuschöpfen, ersetzt das Unternehmen seine bisherigen Einzellösungen durch CIM Database PLM. Als zentrale Datendrehscheibe sorgt CONTACTs Lösung durch das Prinzip Single Source of Truth für bessere Zusammenarbeit und schnellere Prozesse entlang der gesamten Produktentstehung bei HBC.

Hauptaugenmerk lag auf einer effizienteren Verwaltung der produktbezogenen Dokumentation. Das reibungslose Zusammenspiel der einzelnen Anwendungs-Bausteine überzeugte HBC. Mit CIM Database greifen jetzt alle Anwender auf dieselben geltungssicheren Projektierungsdaten, technischen Änderungen und Qualitätsdetails zu. Das reduziert Fehler, spart Kosten und befähigt die global agierende Servicemannschaft. Gleichzeitig verbessert die integrierte Projektmanagement-Lösung die Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche und unterstützt umfassend die Prozesse im Unternehmen.

„CIM Database erfüllt alle Anforderungen an unsere langfristige PLM-Strategie. Mit der Möglichkeit, Anwendungen nach Bedarf zu ergänzen können wir flexibel auf zukünftige Herausforderungen reagieren“, erklärt Stefanie Bolz, Referentin für die Geschäftsprozessentwicklung bei HBC-radiomatic.

Im nächsten Schritt integriert das Unternehmen CONTACT Elements for IoT und erweitert sein Angebot um smarte Services. Die Internet of Things (IoT)-Plattform liefert Informationen über den Zustand der Geräte im Feld sowie über die Servicepartner und -leistungen. HBC beschleunigt damit die Dokumentation und Abwicklung aller globalen Servicefälle.


Ihr Ansprechpartner:

Christoffer David Roentgen
Unternehmenskommunikation
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:


Standorte