MANN+HUMMEL GmbH

Die Unternehmensgruppe MANN+HUMMEL gliedert sich in die vier Geschäftsbereiche: Automobil Erstausrüstung, Automobil Ersatzgeschäft, Industriefiltration und Wasserfiltration. Sie entwickelt und vertreibt hauptsächlich Luft-, Öl-, Kraftstoff- und Innenraumfilter und Filtersysteme für die automobile Erstausrüstung und das Ersatzgeschäft. Anwendungen für Raum- und Prozessluftfiltration für die Industrie sowie Membranfilter für die Wasserfiltration runden das Portfolio ab. Das Unternehmen ist mit über 70 Standorten auf fünf Kontinenten vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 20.000 Mitarbeiter rund 3,8 Milliarden EUR Umsatz.

Lösung
Standortübergreifendes CAD-Datenmanagement für Catia V5; Creo (Pro/E) und Unigraphics NX mit Klassifikation von Teilestämmen; Anlage der Konstruktionsstücklisten; Verwaltung von Betriebsmitteln im Kontext der Produkte; Schnittstelle zu SAP; Verwaltung aller Dokumente zu den Entwicklungsprojekten wie z.B. Prüfberichte und Spezifikationen.
Nutzen
Strategische Engineering-Plattform mit weltweitem SAP-Abgleich; Harmonisierung, Sicherheit und Beschleunigung der Änderungsprozesse.
Besonderheiten
Mehrdimensionales Rechtesystem für den Schutz des internen Know-hows (mehr als 1,5 Millionen Dokumente); Engineering Change Management unter Einbindung der weltweiten Entwicklungs- und Fertigungsstandorte.
Zurzeit gibt es meines Wissens nach keine andere PDM-Lösung mit einem derart leistungsfähigen Berechtigungssystem.
Jörg Brandl
PDM Referent
MANN+HUMMEL
Kontakt
×
Rufen Sie uns an unter
oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.