Pressemeldung - 26. Februar 2019

CONTACT Software und PROSTEP kooperieren bei der Kollaboration

Im Zuge der Digitalisierung arbeiten Unternehmen in Entwicklung und Service immer häufiger mit wechselnden Partnern zusammen. CONTACT Software und PROSTEP stellen nun neue Kollaborationslösungen für eine durchgängige Wertschöpfung in solchen Netzwerken bereit.


In Entwickungsverbünden stehen alle Beteiligten vor der Herausforderung, ihre Zusammenarbeit über diverse CAx- und PLM-Systeme hinweg effizient zu koordinieren. CONTACT Software und die PROSTEP AG bündeln deshalb ihr Know-how in den Bereichen IT, Prozesse und Methoden, um maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedlichste Kollaborationsszenarien anzubieten.

Das Portfolio beider Unternehmen ergänzt sich optimal: CONTACT Software entwickelt auf Basis seiner offenen Elements Plattform Lösungen für den Produktentstehungsprozess, die digitale Transformation und das Internet der Dinge (IoT). PROSTEP bringt als herstellerneutrales Beratungs- und Softwarehaus seine jahrzehntelange Erfahrung und seine auf Standards basierenden Lösungen für die Integration von PLM-Systemen ein.

„Die Unterstützung des Produktlebenszyklus endet bei den meisten PLM-Systemen an der Unternehmensgrenze, obwohl sich heute Entwicklung, Fertigung und Betrieb der Produkte über globale Ökosysteme verteilen“, sagt CONTACT-Geschäftsführer Karl-Heinz Zachries. „Unsere Kooperation mit PROSTEP ebnet den Weg zur durchgängigen Digitalisierung solcher Prozesse.“

Mit ihrem komplementären Angebot adressieren CONTACT und PROSTEP den steigenden Bedarf nach flexibel konfigurierbaren Kollaborationslösungen, die sich nahtlos in vorhandene CAx- und PLM-Umgebungen einfügen. Sie sorgen auch in Joint Ventures oder nach Fusionen dafür, dass Unternehmen handlungsfähig bleiben und schneller zusammenarbeiten können.

So nutzt beispielsweise Diebold Nixdorf, der weltgrößte Hersteller von Banking- und Retail-Lösungen, eine Kollaborationslösung von CONTACT, um PLM-Informationen aus verschiedenen Systemen für Vertrieb, Service und Entwicklung bereitzustellen. Hier hat PROSTEP als Projektpartner seine OpenPDM Konnektoren beigesteuert.

„Die unternehmensübergreifende Kollaboration erfordert Offenheit und Integrationsfähigkeit“, sagt Karsten Theis, Vorstand der PROSTEP AG. „CONTACT ist ein führender Verfechter offener System-Architekturen, was die Kombination unserer Technologien wesentlich erleichtert.“


Ihre Ansprechpartnerin bei CONTACT:

Barbara Scholvin
Senior Manager Public Relations & Corporate Communications
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte