Forschungsbericht

Virtuelle Inbetriebnahme - Smart Hybrid Prototyping (VIB-SHP)

Forschungsbericht

Virtuelle Inbetriebnahme - Smart Hybrid Prototyping (VIB-SHP)

Virtuelle Inbetriebnahme für Industrie 4.0 zukunftssicher beherrschen

Modulare Gestaltung und immersive, digitale Absicherung von mechatronischen Produktionsanlagen

Mit Virtual Reality lassen sich Fertigungssysteme schon in der frühen Entwicklungsphase erproben und schneller in die Fabrik bringen. Hohe Kosten und eine fehlende IT-Infrastruktur verhindern bisher, dass der mittelständische Maschinen- und Anlagenbau von solchen Technologien profitiert.

Im Forschungsprojekt VIB-SHP sind neue Methoden und IT-Lösungen für das „Smart Hybrid Prototyping“ entstanden. Entwickelt wurde ein Baukastensystem für eine interaktive 3D-Entwicklungsumgebung, damit KMUs die Inbetriebnahme von Produktionsanlagen virtuell absichern können, bevor kostspielige Aufbauten erfolgen. 

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das Buch zum Projekt.

Nur noch ein kleiner Schritt!

Mit dem Absenden stimmen Sie der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.
* notwendige Angaben
  • Koordinator: Prof. Dr.-Ing. Rainer Stark, Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK)
  • Konsortium: CONTACT, Datenflug, EDAG Production Solutions, Mewes & Partner, Jonas & Redmann, nVIZ, Promess, PSI Automotive & Industry, TU Berlin
  • Buch zum Projekt (Print) verfügbar im Fraunhofer-Bookshop (48,00€)

 

Mehr zum Projekt

Erleben Sie hier die virtuelle Simulation einer Anlage und erfahren Sie, welche Vorteile das Smart Hybrid Prototyping bietet!

Ihr Ansprechpartner bei CONTACT:

Lucas Kirsch
Produktmanagement & Consulting
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte