Schnellere Projektabwicklung und mitlaufendes Projektcontrolling

Die zur Borgers-Gruppe gehörende Olbrich GmbH in Bocholt ist spezialisiert auf die Entwicklung von kundenindividuellen Maschinenlösungen und Anlagenkonzepten für die Beschichtung von Tapeten, Bodenbelägen, Folien und technischen Textilien. Die Automotive-Sparte des Unternehmens, die vor einigen Jahren unter dem Dach der Marke R+S Technik zusammengeführt wurde, entwickelt Formwerkzeuge und Anlagen, auf denen Interieur- und Exterieur-Komponenten wie Cockpits, Türtafeln, Sitzverkleidungen, Hutablagen, Bodenbeläge, Radlaufschalen oder Unterboden-Verkleidungen gefertigt werden. Insgesamt erwirtschaftet Olbrich mit 780 Mitarbeitern einen Umsatz von 100 Millionen Euro.

Lösung
Grundlegende Modernisierung und Erweiterung der bestehenden CIM Database-Installation, um die Projektabwicklung zu beschleunigen; Migration von 3,7 Millionen Dateien mit einem Volumen von 14 TByte; Vereinheitlichung der Prozesse, Strukturen und Benennungssystematiken im PLM- und ERP-System; Untergliederung der Anlagen in konfigurierbare Maschinengruppen und Module, die ihre Wiederverwendung erleichtern; Verbesserung des Projektmanagements durch Implementierung eines klar strukturierten Ablaufs von der Angebotserstellung bis zum finalen Projekt-Review.
Nutzen
Reduzierung des Zeitaufwands für die Angebotserstellung um mehr als 50 Prozent durch die Maschinendatenbank in Verbindung mit dem ganzheitlichen PLM-Ansatz; schnellere Projektierung der Anlagen durch den höheren Wiederverwendungsgrad; schnelle und komfortable Anlage von neuen Projekten dank der automatischen Übertragung von Artikel-, Kunden- und Projektdaten aus der Angebotsphase; höhere Transparenz über die laufenden Projekte dank Auswertung der Projektfortschritte in Echtzeit.
Besonderheiten
Systematische Klassifizierung von Maschinen und Modulen, um Kundenanforderungen mit bereits entwickelten Anlagen abgleichen zu können; Erweiterung der Sachmerkmalleisten-Funktionalität für die Suche nach Maschinenkombinationen; Aufbau einer umfassenden Maschinendatenbank zur schnellen Konfiguration und Kalkulation von Anlagen in der Angebotsphase; Ablage aller Informationen und Unterlagen zu den bisher entwickelten Anlagen in dieser Wissensdatenbank.
Mit PLM finden wir schneller die beste Lösung für unsere Kunden. Das macht die Projekte effizienter und erfolgreicher.
Rolf Langkamp
techn. Geschäftsführer
Olbrich GmbH

Erfahren Sie mehr über unsere Kunden und Projekte aus dem Bereich Maschinen- & Anlagenbau.


Kontakt
×
Rufen Sie uns an unter
oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.