Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter

  • Steuern Sie einfach und sicher alle Ihre Devices
  • Erhalten Sie präzise Informationen zum Verhalten eines spezifischen Geräts
  • Betreiben Sie eine kontinuierliche Optimierung des Geräteeinsatzes (bzw. dessen Auswertung), diese ermöglicht einen verbesserten oder erweiterten Funktionsumfang

Erleichtern Sie sich die Arbeit

Das Device Management übernimmt die Identifikation und Steuerung der Geräte im Feld bzw. ganzer Populationen von Geräten (eines bestimmten Kundenkreises, einer bestimmten Region, …). Initial werden dazu Geräte in der Steuerzentrale bekannt gemacht, sobald sie in Betrieb genommen werden (z.B. Handshake-Verfahren) und ein entsprechender Device Record inkl. dessen Bezug zu einem Digital Twin angelegt. Im Betrieb werden dann Fernsteuerungsaktivitäten durch die Weitergabe von Steuerbefehlen oder Software-/Parameter-Updates zur Veränderung der Eigenschaften der Geräte realisiert

Verwandte Elemente

Die Projekt-, Produkt- und Kundendokumentation schneller und verlässlicher bereitstellen

Nutzen Sie integriertes Projekt- und Dokumentenmanagement und Best Practices für Ihre Dokumentation.

Integrieren Sie die mitlaufende Dokumentation intelligent in den Projektplan und sparen Sie aufwändiges Nacharbeiten.

Lassen Sie die Ergebnisdokumentation automatisch erstellen

Prozessabläufe effizienter steuern und regulatorische Vorgaben erfüllen

Wiederkehrende Vorgänge als Prozessmuster abbilden und standardisieren

Prozesse beschleunigen und Compliance sicherstellen

Direkte Integration in das Aufgaben- und Projektmanagement

Teile, Dokumente und sonstige Objekte klassifizieren ‒ Datentransparenz, Auffindbarkeit und Wiederverwendung erhöhen

Verbessern Sie die Transparenz Ihrer Datenorganisation mit einem leistungsstarken Klassifikationssystem inklusive Merkmalsvererbung.

Beschleunigen Sie Ihren Entwicklungsprozess durch schnelle Suchergebnisse und verbessern Sie die Wirtschaftlichkeit durch hohe Wiederverwendung.

Reduzieren Sie mit Sachmerkmalleisten Teilvielfalt und Kosten und unterstützen Sie mit dem Objektplan die Teilesuche visuell

Zielsicheres Aufbauen von Produktarchitekturen und -strukturen

Anforderungsgerechte Produkte entwickeln

Mechatronische Produktstrukturen für das Systems Engineering aufbauen

Varianten mit 150%-Strukturen konfigurieren

Stücklisten managen und Compliance sicherstellen

Verlässliche Schnittstellen zwischen Entwicklung und Produktion nutzen

 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte