Pressemeldung - 25. Februar 2019

CONTACT unterstützt das Bremer FabLab

Das Bremer Unternehmen CONTACT Software spendet 10 Notebooks und 1.000 Euro an das FabLab. Die Geräte werden zukünftig dafür genutzt, Kinder und Jugendliche auf spielerische Art für die Welt des 3D Drucks und der digitalen Medien zu begeistern.


Stefan Gregorzik, Manager Corporate Development bei CONTACT Software, überreichte die Computer im Namen des Unternehmens an das FabLab Bremen e.V. Antje Moebus, Dirk Reese und Helmut Schlake aus dem Vorstand des Vereins nahmen die Spende entgegen. "Die Notebooks unterstützen uns sehr dabei, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, moderne Fertigungstechnologien auf kreative Art auszuprobieren", freut sich Antje Moebus.

Das FabLab ist ein unabhängiger Verein und auf Kooperationen und Spenden aus der Wirtschaft angewiesen. Im alten Postgebäude am Hauptbahnhof gelegen, bietet es Schüler/-innen und interessierten Gruppen einen Ort, ihre Kompetenzen zu entwickeln und zu experimentieren. Jeden Montag steht das FabLab der Öffentlichkeit zur Verfügung und hält mit 3D-Druckern und Lasercutter die Infrastruktur für kreative Ideen bereit. „Der Community-Gedanke steht bei uns im Vordergrund“, sagt Dirk Reese. Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen geben Einblicke in die Entstehungsprozesse und Funktionsweisen von Technologie und schaffen einen transdisziplinären und intergenerationellen Wissens- und Technologietransfer. „Unser Ziel ist es, junge Menschen mit Technik zu infizieren", ergänzt Helmut Schlake lächelnd.

Wo die Notebooks zum Einsatz kommen steht auch schon fest: Mit ihnen können Interessierte erste Programmierversuche mit Calliope unternehmen. Der Kleinstcomputer bietet bereits Grundschülern die Möglichkeit, selbstständig kleine Funktionen wie einen Taschenrechner oder eine Wetterstation zu programmieren.

„Als Unternehmen, das Offenheit in seiner DNA trägt, unterstützen wir sehr gern die Idee, innovative Technologien öffentlich zugänglich zu machen“, so Stefan Gregorzik.

FabLab Bremen e.V. und CONTACT Software planen, in Zukunft auch bei Projekten zu kooperieren.

 


Ihr Ansprechpartner bei CONTACT:

Christoffer David Roentgen
Unternehmenskommunikation
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte