Im Spannungsfeld zwischen Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit

Der Maschinen- und Anlagenbau steht heute unter Druck, nahezu jeden Kundenwunsch zu erfüllen. Doch damit steigen die Variantenvielfalt und damit Komplexität und Kosten immer weiter. Unternehmen können diesen Zielkonflikt zwischen Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit jedoch auflösen: Durch intelligente Prozessmuster wie Configure-to-Order+ zusammen mit konsequenter Digitalisierung der Abläufe und durch innovative Serviceangebote. 

Digitale Prozesse für Losgröße 1

Syntegon ist mit über mehr als 6.000 Mitarbeitern ein führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnologie für Pharmazeutika und Nahrungsmittel. Noch als Teil der Bosch-Gruppe entschied sich der Anlagenbauer für den globalen Einsatz von CIM Database. Syntegon unterstützt mit CONTACTs PLM-Lösung die komplette Wertschöpfungskette vom Vertrieb bis zum Service und treibt die Digitalisierung und Automatisierung zentraler Geschäftsprozesse voran. 

Digitale Prozesse für Losgröße 1

Syntegon ist mit über mehr als 6.000 Mitarbeitern ein führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnologie für Pharmazeutika und Nahrungsmittel. Noch als Teil der Bosch-Gruppe entschied sich der Anlagenbauer für den globalen Einsatz von CIM Database. Syntegon unterstützt mit CONTACTs PLM-Lösung die komplette Wertschöpfungskette vom Vertrieb bis zum Service und treibt die Digitalisierung und Automatisierung zentraler Geschäftsprozesse voran. 

Syntegon ist mit über mehr als 6.000 Mitarbeitern ein führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnologie für Pharmazeutika und Nahrungsmittel. Noch als Teil der Bosch-Gruppe entschied sich der Anlagenbauer für den globalen Einsatz von CIM Database. Syntegon unterstützt mit CONTACTs PLM-Lösung die komplette Wertschöpfungskette vom Vertrieb bis zum Service und treibt die Digitalisierung und Automatisierung zentraler Geschäftsprozesse voran. 

Schwerpunkte der Digitalisierungsstrategie im Maschinen- und Anlagenbau

×
Maschinen und Anlagen schneller und effizienter entwickeln

Steuern Sie Entwicklungsprozesse von den Kundenanforderungen bis zum Manufacturing Engineering durchgängig und digital. Verbinden Sie Systeme und beherrschen Sie das anspruchsvolle Konfigurations- und Variantenmanagement Ihrer Maschinen und Anlagen. Optimieren Sie Ihre Lösungen mittels Closed-Loop-Engineering durch die konsequente Nutzung der Betriebsdaten.

Mehr erfahren
×
Komplexe Projekte beherrschen und Agilität mit Verlässlichkeit verbinden

In Projekten des Maschinen- und Anlagenbaus arbeiten dutzende oder hunderte Mitarbeiter unterschiedlicher Disziplinen unter engen Termin- und Kostenvorgaben zusammen. Führen Sie diese Projekte zuverlässig zum Erfolg, indem Sie klassische Meilensteinplanung und agiles Teamwork kombinieren. Nutzen Sie zudem Workflows und weitere Möglichkeiten für die digitale Zusammenarbeit. Erfüllen Sie Verfahrensstandards, regulatorische Auflagen und Dokumentationspflichten mit deutlich geringerem Aufwand.

Mehr erfahren
×
Durch digitales Servicegeschäft vom Wettbewerb differenzieren

Die Vernetzung Ihrer Maschinen und Anlagen bietet großes Potenzial für ein noch profitableres Servicegeschäft. Bieten Sie Ihren Kunden durch die konsequente Umsetzung der Idee des Digitalen Zwillings eine bessere Verfügbarkeit und Performance Ihrer Assets sowie einfachen Zugang zur Ersatzteilbeschaffung und Nachrüstung. Machen Sie sich mit nutzenbasierten Abrechnungsverfahren für neuen Geschäftsmodelle bereit.

Mehr erfahren
×
Mit Partnern und Lieferanten reibungslos zusammenarbeiten

Die Entwicklung komplexer Industriegüter erfordert eine reibungslose Zusammenarbeit vieler Beteiligter auch über Organisationsgrenzen hinweg. Je geringer die eigen Fertigungstiefe ist, desto mehr steht das Data-Sharing mit Partnern und Lieferanten im Fokus. Nutzen Sie Lösungen etwa für das Transmittal-Management, damit verteilte Teams stets über aktuelle Daten im Rahmen gemeinsamer Projekte und Prozesse verfügen.

Mehr erfahren

Die Bausteine Ihrer digitalen Initiativen

Erfahren Sie, wie sich Unternehmen für das Configure to Order und Engineer to Order optimal aufstellen können.
Erfahren Sie, wie sich Unternehmen für das Configure to Order und Engineer to Order optimal aufstellen können.
Erfahren Sie, wie sich Unternehmen für das Configure to Order und Engineer to Order optimal aufstellen können.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

×
Beschleunigte Prozesse von Konstruktion bis Auftragsabwicklung

Die ANDRITZ-Gruppe ist ein führender Lieferant von Anlagen für Wasserkraft, die Zellstoff- und Papierindustrie. ANDRITZ METALS nutzt CIM Database seit 2001 als digitales Archiv sowie für das Multi-CAD-Datenmanagement, technische Änderungen und Transmittal Management. Zu den Vorteilen zählen beschleunigte und durchgängige Prozesse von der Konstruktion bis zur Auftragsabwicklung, eine flexible projektspezifische Prozessgestaltung sowie die einfache Anpassbarkeit des Systems.

Zur Success Story
×
Durchgängige technische Änderungen, Compliance und mechatronische Stücklisten

SIG Combibloc ist ein führender Anbieter von Verpackungsmaterial und Abfüllanlagen. Das Unternehmen nutzt CIM Database für die umfassende M- und E-CAD-Integration sowie für das 3D-Viewing und -Redlining. Weitere Highlights sind die umfassende Anlagendokumentation, disziplinübergreifende Entwicklungsprozesse mit mechatronischen Stücklisten und effiziente Compliance-Verfahren. Die bidirektionale SAP-Schnittstelle gleicht die Entwicklungsdaten ab und sorgt für durchgängige Änderungsprozesse.

Zur Success Story
×
Maschinenbauer überzeugt mit digitalem Kundenservice

MIXACO entwickelt Industriemischer für Lebensmittel, Farben und chemische Stoffe. Der Maschinenbauer ergänzt seine Produkte um smarte Services. Fundament dafür ist die CONTACT Elements for IoT Plattform, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden konnte. Kunden überwachen damit Prozesse online, optimieren die Leistung ihrer Maschinen und nutzen die Vorteile vorausschauender Wartung. MIXACO bietet seinen Kunden zudem höhere Verfügbarkeit und schnellere Reaktionszeiten im Service.

Zur Success Story
Mit der CONTACT Elements IoT Plattform konnten wir die Effizienz und Datenqualität unserer After-Sales -Prozesse klar steigern.
Stefanie Bolz, Referentin für die Geschäfts-
prozessentwicklung bei HBC-radiomatic
Mehr erfahren

Sie möchten mehr über unseren Branchenfokus Maschinen- & Anlagenbau erfahren?

Informieren Sie sich anhand aktueller Nachrichten und Fachinformationen. Wählen Sie Elemente anhand der interessantesten Rubriken aus.


 

Wir helfen ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:


Standorte