Pressemeldung - 4. Februar 2021

CONTACT Elements erhält SAP-Zertifizierung für die Integration mit SAP S/4HANA®


In Unternehmen sorgt die Integration mit SAP S/4HANA® für eine optimale Synchronisation der Entwicklungs-, Produktions- und Logistikprozesse.

CONTACT Software hat die SAP-Zertifizierung für seine CONTACT Elements PLM-Schnittstelle zu SAP S/4HANA® erhalten. Vielen Unternehmen bietet die Integration große Vorteile. Konsistente Daten und durchgängige Prozesse erleichtern die Zusammenarbeit über Teams, Abteilungen und globale Standorte hinweg. Dies beschleunigt die Durchlaufzeiten in Entwicklung und Fertigung, verbessert die Qualität und spart Kosten ein.

Das SAP® Integration and Certification Center (SAP ICC) bescheinigt, dass CONTACT Elements Version 15.5 mit SAP S/4HANA unter Verwendung von Standard-Technologien integriert ist. Die prozessgesteuerte Schnittstelle von CIM Database PLM gleicht Materialstämme, Engineering- und werkespezifische Fertigungsstücklisten, Projekt- und Auftragsdaten, technische Änderungen, Dokumente und vieles mehr automatisch mit SAP-Anwendungen ab.

So können Faktoren wie aktuelle Lagerbestände, Materialpreise von Bauteilen oder offene Fertigungsaufträge schon bei der Konstruktion berücksichtigt werden, Arbeitsvorbereitung und strategischer Einkauf besser planen. Gerade bei Configure-to-Order (CTO) und CTO+ Prozessen ist eine integrierte Sicht der Anwender auf ihre Daten relevant, um individuelle Kundenwünsche schnell und kosteneffizient zu erfüllen.

Die CONTACT Elements Integration mit SAP S/4HANA kommuniziert auch mit anderen ERP-Modulen von SAP wie beispielsweise Plant Maintenance, um eine Ersatzteilbeschaffung oder Wartung anzustoßen. Dies unterstützt den Aufbau neuer Geschäftsmodelle im Internet der Dinge (IoT).

„Industrie 4.0 oder smarte Services setzen durchgängige Prozessketten voraus, in denen die Produktdaten aus dem laufenden Betrieb und der Unternehmens-IT lückenlos miteinander vernetzt sind“, sagt Dr. Roland Drewinski, Mitglied der Geschäftsleitung von CONTACT Software. „Im Zuge der Digitalisierung ist die Interoperabilität von Software-Lösungen mehr denn je ein Top-Thema in den Unternehmen.“

Mit der Integrationsfähigkeit seiner offenen Elements Plattform und den darauf aufbauenden Produkten stellt CONTACT Software modernste Lösungen für die Digitalisierung entlang des Digital Threads bereit. Kundeninstallationen sind so hochgradig skalierbar, flexibel um andere Anwendungen von CONTACT oder Third-Party-Anbietern erweiterbar und durch das Low-Code-Prinzip der Elements Plattform einfach konfigurierbar.


Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Scholvin
Senior Manager Public Relations & Corporate Communications

Any statements in this release that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties described in SAP’s filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), including its most recent annual report on Form 20-F, that could cause actual results to differ materially from expectations. SAP cautions readers not to place undue reliance on these forward-looking statements which SAP has no obligation to update and which speak only as of their dates.

SAP and other SAP products and services mentioned herein as well as their respective logos are trademarks or registered trademarks of SAP SE in Germany and other countries. Please see https://www.sap.com/copyright for additional trademark information and notices. All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies.

 

Wir helfen ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:


Standorte