Anwenderbericht

Adler Pelzer Group

Anwenderbericht

Adler Pelzer Group

Project Office in der Cloud

Die Adler Pelzer Group ist führend in Design, Entwicklung und Fertigung von Komponenten, die sich auf die Fahrzeugakustik auswirken. Als globaler Fertigungspartner der OEMs stellt das Unternehmen zusammen mit seinen Zulieferern vor allem auch die Werkzeuge für die Serienproduktion her.

Seit 2017 steuert Adler Pelzer die Auftragsabwicklung und weltweite Zusammenarbeit mit Project Office. Das sorgt für unternehmensweit einheitliche Prozesse, konsistente Daten und mehr Transparenz in den laufenden Entwicklungsprojekten. 2021 hat der Automobilzulieferer die Anwendung in die Cloud verlagert, insbesondere aufgrund der deutlich höheren Performance und Sicherheit.

Seit dem Umstieg hat sich die Zahl der Project Office Nutzer:innen mehr als verdoppelt. Nach Anbindung aller Standorte werden circa 1.000 Beschäftigte mit der Projektmanagement-Lösung arbeiten. In diesem Anwenderbericht lesen Sie, was aus Managementsicht der größte Nutzen von Project Office ist und welchen Mehrwert Adler Pelzer aus unserem Software-as-a-Service-Angebot (SaaS) zieht.

INDUSTRIAL Production Nr. 7, Juli 2022

Erfahren Sie mehr über den Nutzen, den die Adler Pelzer Group durch den Einsatz von Project Office in der Cloud erzielt.

Nur noch ein kleiner Schritt!

Mit dem Absenden stimmen Sie der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.
* notwendige Angaben

Ihr Kontakt:

Barbara Scholvin
Senior Manager Public Relations & Corporate Communications
 

Wir helfen ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:


Standorte