Komplexe Produktionsprozesse systematisch planen und steuern

Die Steuerung der Produktionsprozesse ist heute eine komplexe Herausforderung: Die Gründe dafür reichen von der Anzahl und Verkettung der Produktionsschritte über die Integration der beteiligten IT-Systeme bis zur Wartung der Produktionsanlagen und der Personaleinsatzplanung. Manufacturing Operations Management (MOM) umfasst das breite Spektrum produktionsbezogener Funktionen inklusive Planung, Terminierung und Ausführung von Fertigungsaufträgen. CONTACTs MOM-Lösung sorgt für ein transparentes Gesamtbild Ihrer Produktionsprozesse. Sie verbindet Ihre Produktentwicklung nahtlos mit Ihrer Produktion und ermöglich damit eine durchgängig digitale Steuerung.

Vorteile

  • Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen maximieren
  • Grundlage für kontinuierliche Verbesserung der Produktionsprozesse
  • Transparenz vom Shopfloor bis ins Management
  • Live-Daten aus der Produktion für reibungslose Abläufe – von Maschinensteuerung bis Management-Reports
  • Produktionsteams effizient unterstützen und flexibel koordinieren
  • Multi-Site-Architektur für standortübergreifend hohe Performance   

Maximieren Sie die Verfügbarkeit und Performance Ihrer Anlagen

Durch Enterprise Asset Management (EAM) können Sie die Komplexität Ihrer Produktion mittels Digitaler Zwillinge detailliert abbilden. Nutzen Sie den As-Maintained-Zustand inklusive der Veränderungen durch Wartungsarbeiten als Grundlage für die Planung, Umsetzung und Dokumentation von Wartungs- und Reparaturprozessen (MRO).

Dashboards verschaffen Ihnen Überblick über die Auslastung von Maschinen sowie über Personaleinsatz, Schichtplanung und Wartungen. So wird eine flexible bedarfsorientierte Wartungsplanung möglich, die eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen sicherstellt. Mit Echtzeit-KPIs zum Produktionsfortschritt und einer datenbasierten Steuerungslogik reduzieren Sie den Koordinationsaufwand im Shopfloor deutlich und maximieren die Performance Ihrer Produktion.       

Maximieren Sie die Verfügbarkeit und Performance Ihrer Anlagen

Durch Enterprise Asset Management (EAM) können Sie die Komplexität Ihrer Produktion mittels Digitaler Zwillinge detailliert abbilden. Nutzen Sie den As-Maintained-Zustand inklusive der Veränderungen durch Wartungsarbeiten als Grundlage für die Planung, Umsetzung und Dokumentation von Wartungs- und Reparaturprozessen (MRO).

Dashboards verschaffen Ihnen Überblick über die Auslastung von Maschinen sowie über Personaleinsatz, Schichtplanung und Wartungen. So wird eine flexible bedarfsorientierte Wartungsplanung möglich, die eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen sicherstellt. Mit Echtzeit-KPIs zum Produktionsfortschritt und einer datenbasierten Steuerungslogik reduzieren Sie den Koordinationsaufwand im Shopfloor deutlich und maximieren die Performance Ihrer Produktion.       

Durch Enterprise Asset Management (EAM) können Sie die Komplexität Ihrer Produktion mittels Digitaler Zwillinge detailliert abbilden. Nutzen Sie den As-Maintained-Zustand inklusive der Veränderungen durch Wartungsarbeiten als Grundlage für die Planung, Umsetzung und Dokumentation von Wartungs- und Reparaturprozessen (MRO).

Dashboards verschaffen Ihnen Überblick über die Auslastung von Maschinen sowie über Personaleinsatz, Schichtplanung und Wartungen. So wird eine flexible bedarfsorientierte Wartungsplanung möglich, die eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen sicherstellt. Mit Echtzeit-KPIs zum Produktionsfortschritt und einer datenbasierten Steuerungslogik reduzieren Sie den Koordinationsaufwand im Shopfloor deutlich und maximieren die Performance Ihrer Produktion.       

Verschaffen Sie sich Transparenz vom Shopfloor bis ins Management

Kennzahlen und Diagramme verschaffen schnell einen Überblick über die wesentlichen Produktionsparameter

Der Shopfloor Navigator bietet Produktions- und Werksleitern sowie Schichtverantwortlichen das passende Informationsangebot in übersichtlichen Dashboards. So haben Sie weltweit stets im Blick, in welchem Werk an welchem Arbeitsplatz welcher Kundenauftrag gerade bearbeitet wird und können Gründe für Stillstände oder Ausschuss sofort analysieren.   

Übernehmen Sie Fertigungsaufträge mit Zuordnungen für Anlagen und Schichten direkt aus dem ERP-System und erweitern Sie diese mit Live-Daten aus der Fertigung wie Maschinensteuerungs- oder Sensordaten. Mit diesen aggregierten digitalen Shopfloor-Akten erfüllen Sie Nachweispflichten, erhalten Ansatzpunkte für Automatisierungen und produzieren wirtschaftlicher.     

Verschaffen Sie sich Transparenz vom Shopfloor bis ins Management

Der Shopfloor Navigator bietet Produktions- und Werksleitern sowie Schichtverantwortlichen das passende Informationsangebot in übersichtlichen Dashboards. So haben Sie weltweit stets im Blick, in welchem Werk an welchem Arbeitsplatz welcher Kundenauftrag gerade bearbeitet wird und können Gründe für Stillstände oder Ausschuss sofort analysieren.   

Übernehmen Sie Fertigungsaufträge mit Zuordnungen für Anlagen und Schichten direkt aus dem ERP-System und erweitern Sie diese mit Live-Daten aus der Fertigung wie Maschinensteuerungs- oder Sensordaten. Mit diesen aggregierten digitalen Shopfloor-Akten erfüllen Sie Nachweispflichten, erhalten Ansatzpunkte für Automatisierungen und produzieren wirtschaftlicher.     

Kennzahlen und Diagramme verschaffen schnell einen Überblick über die wesentlichen Produktionsparameter

Der Shopfloor Navigator bietet Produktions- und Werksleitern sowie Schichtverantwortlichen das passende Informationsangebot in übersichtlichen Dashboards. So haben Sie weltweit stets im Blick, in welchem Werk an welchem Arbeitsplatz welcher Kundenauftrag gerade bearbeitet wird und können Gründe für Stillstände oder Ausschuss sofort analysieren.   

Übernehmen Sie Fertigungsaufträge mit Zuordnungen für Anlagen und Schichten direkt aus dem ERP-System und erweitern Sie diese mit Live-Daten aus der Fertigung wie Maschinensteuerungs- oder Sensordaten. Mit diesen aggregierten digitalen Shopfloor-Akten erfüllen Sie Nachweispflichten, erhalten Ansatzpunkte für Automatisierungen und produzieren wirtschaftlicher.     

Koordinieren Sie Ihr Produktionsteam effizient und flexibel

Maschinenbedienende können Stillstandszeiten und deren Ursachen sowie sonstige Vorfälle in der laufenden Schicht direkt erfassen

CONTACTs MOM-Lösung unterstützt sowohl Ihre Schicht- und Personaleinsatzplanung als auch die Maschinenbelegung. So kann Ihre Produktionsleitung die Teams für anstehende Produktionsaufträge in Schichten einplanen und den dazugehörigen Maschinen zuordnen.

Mit flexiblen Schichtsystemen, Rotationsprofilen und Vertretungsregeln minimieren Sie personalbedingte Stillstandszeiten und optimieren mit standardisierten Schichtübergabeprozessen die Abläufe. Maschinenbedienende werden ebenfalls effizient unterstützt: Alle für Ihre Aufgaben erforderlichen Produktionsunterlagen wie Zeichnungen, Verfahrens- und Sicherheitsanweisungen finden Sie in einem System.   

 

Koordinieren Sie Ihr Produktionsteam effizient und flexibel

CONTACTs MOM-Lösung unterstützt sowohl Ihre Schicht- und Personaleinsatzplanung als auch die Maschinenbelegung. So kann Ihre Produktionsleitung die Teams für anstehende Produktionsaufträge in Schichten einplanen und den dazugehörigen Maschinen zuordnen.

Mit flexiblen Schichtsystemen, Rotationsprofilen und Vertretungsregeln minimieren Sie personalbedingte Stillstandszeiten und optimieren mit standardisierten Schichtübergabeprozessen die Abläufe. Maschinenbedienende werden ebenfalls effizient unterstützt: Alle für Ihre Aufgaben erforderlichen Produktionsunterlagen wie Zeichnungen, Verfahrens- und Sicherheitsanweisungen finden Sie in einem System.   

 

Maschinenbedienende können Stillstandszeiten und deren Ursachen sowie sonstige Vorfälle in der laufenden Schicht direkt erfassen

CONTACTs MOM-Lösung unterstützt sowohl Ihre Schicht- und Personaleinsatzplanung als auch die Maschinenbelegung. So kann Ihre Produktionsleitung die Teams für anstehende Produktionsaufträge in Schichten einplanen und den dazugehörigen Maschinen zuordnen.

Mit flexiblen Schichtsystemen, Rotationsprofilen und Vertretungsregeln minimieren Sie personalbedingte Stillstandszeiten und optimieren mit standardisierten Schichtübergabeprozessen die Abläufe. Maschinenbedienende werden ebenfalls effizient unterstützt: Alle für Ihre Aufgaben erforderlichen Produktionsunterlagen wie Zeichnungen, Verfahrens- und Sicherheitsanweisungen finden Sie in einem System.   

 

Globale Multi-Site-Unterstützung – einfache und flexible Maschinenanbindung

Dank Multi-Site-Unterstützung ermöglicht CONTACTs Manufacturing Operations Management globale Analysen über alle Fertigungsstandorte hinweg und schafft die Grundlage für eine hohe System-Performance. Verbinden Sie mit der speziellen Multi-Site-Architektur eine administrative Instanz mit maschinennahen operativen Instanzen – und sorgen Sie so für geringe Latenzzeiten in den Werken vor Ort.

Zudem unterstützt Elements for IoT mit MQTT und OPC UA zwei wesentliche Industriestandards für die einfache Maschinenanbindung an IoT-Plattformen. Bei Bedarf implementiert CONTACT weitere Konnektoren für den Datenaustausch mit Produktionsanlagen.

Globale Multi-Site-Unterstützung – einfache und flexible Maschinenanbindung

Dank Multi-Site-Unterstützung ermöglicht CONTACTs Manufacturing Operations Management globale Analysen über alle Fertigungsstandorte hinweg und schafft die Grundlage für eine hohe System-Performance. Verbinden Sie mit der speziellen Multi-Site-Architektur eine administrative Instanz mit maschinennahen operativen Instanzen – und sorgen Sie so für geringe Latenzzeiten in den Werken vor Ort.

Zudem unterstützt Elements for IoT mit MQTT und OPC UA zwei wesentliche Industriestandards für die einfache Maschinenanbindung an IoT-Plattformen. Bei Bedarf implementiert CONTACT weitere Konnektoren für den Datenaustausch mit Produktionsanlagen.

Dank Multi-Site-Unterstützung ermöglicht CONTACTs Manufacturing Operations Management globale Analysen über alle Fertigungsstandorte hinweg und schafft die Grundlage für eine hohe System-Performance. Verbinden Sie mit der speziellen Multi-Site-Architektur eine administrative Instanz mit maschinennahen operativen Instanzen – und sorgen Sie so für geringe Latenzzeiten in den Werken vor Ort.

Zudem unterstützt Elements for IoT mit MQTT und OPC UA zwei wesentliche Industriestandards für die einfache Maschinenanbindung an IoT-Plattformen. Bei Bedarf implementiert CONTACT weitere Konnektoren für den Datenaustausch mit Produktionsanlagen.

Globale Produktionssteuerung in Echtzeit

thyssenkrupp Dynamic Components ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebskomponenten und signifikanter Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Erfahren Sie, welchen Mehrwert die global ausgerollte Shopfloor-Management-Lösung CPOS (Central Production Operating System) auf Basis von CONTACT Elements den Produktionsmitarbeiter:innen und dem Management bietet.

Globale Produktionssteuerung in Echtzeit

thyssenkrupp Dynamic Components ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebskomponenten und signifikanter Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Erfahren Sie, welchen Mehrwert die global ausgerollte Shopfloor-Management-Lösung CPOS (Central Production Operating System) auf Basis von CONTACT Elements den Produktionsmitarbeiter:innen und dem Management bietet.

thyssenkrupp Dynamic Components ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebskomponenten und signifikanter Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Erfahren Sie, welchen Mehrwert die global ausgerollte Shopfloor-Management-Lösung CPOS (Central Production Operating System) auf Basis von CONTACT Elements den Produktionsmitarbeiter:innen und dem Management bietet.

Verwandte Elemente

Das virtuelle Abbild der Geräte im Feld für Produkt- und Prozessverbesserungen nutzen

Den digitalen Zwilling als Datenbasis aller IoT-Geschäftsprozesse etablieren

Vollständige Profile über den gesamten Produktlebenszyklus erstellen und Veränderungen im Feld abbilden

Den digitalen Zwilling als Grundlage für die Schaffung von Mehrwert nutzen

Werkzeugkonstruktion und Produktentwicklung optimal aufeinander abstimmen

Zusammenhänge zwischen Produkt und Werkzeugen transparent machen

Time-to-Market durch Parallelisierung von Konstruktion und Arbeitsvorbereitung beschleunigen

Durch integriertes Projektmanagement Verzögerungen beim Serienanlauf und Zusatzkosten vermeiden

Nahtlose Integration von Lieferanten

Mit früher Arbeitsplanung für einen reibungslosen Übergang von der Produktentwicklung in die Fertigung sorgen

Reibungsloser Übergang von der Entwicklung in die Fertigung durch Arbeitsplanung im PLM-System   

Sicherer Transport von konstruktiven Stücklistenänderungen in die Produktion

Direkte Übertragung von Arbeitsplänen zur Abwicklung von Fertigungsaufträgen

Vom virtuellen Produkt zum reibungslosen Serienanlauf

Transparenz im Vorserienprozess durch einzigartige Unterstützung

Serienanlauf solide abbilden und kosteneffizient steuern

Mit Prototypenstückliste exakt und termingenau disponieren

Aktivitäten in Musterbau und Test dokumentieren und Werkzeuge mit der Produktion synchronisieren

 

Wir helfen Ihnen gern!
 
Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale, für Service-Anfragen können Sie direkt ein Ticket via Aloha einreichen.




Standorte