GERHARDI Kunststofftechnik GmbH

Die GERHARDI Kunststofftechnik GmbH ist Spezialist für die Herstellung von hochwertigen Kunststoffteilen mit galvanisierten Oberflächen. Das 1.200 Mitarbeiter starke Unternehmen entwickelt und fertigt neben Kühlerschutzgittern für die Premium-Fahrzeuge von namhaften deutschen und internationalen Automobilherstellern an den Standorten Lüdenscheid, Werdohl und Ibbenbüren Interieur-Komponenten und Funktionsteile. Der Automobilzulieferer positioniert sich als Full-Service-Anbieter, der seine Kunden schon in der frühen Konzeptphase bei der fertigungsgerechten Auslegung der Oberflächen unterstützt und die Technik dahinter entwickelt.

Lösung
Unternehmensweiter Einsatz des PLM-Systems CIM Database mit fast 300 Nutzern aus unterschiedlichen Abteilungen; Abbildung des kompletten Produktentstehungsprozesses von der Angebotsphase über die Beschaffung der Betriebsmittel bis zum Start of Production (SOP); geplante Integration der Akquisitionslisten zur Bewertung der Auftragswahrscheinlichkeit und Absatzplanung; Integration der beiden CAD-Systeme Catia und NX über die CONTACT Workspaces-Technologie im Laufe dieses Jahres.
Nutzen
Größere Schlagkraft bei der Auftragsabwicklung durch Integration des Angebotsprozesses in das PLM-System; mehr Übersicht über die rund 80 parallel laufenden Entwicklungsprojekte dank der Multiprojekt- und Programmsicht auf das Projektportfolio; Beschleunigung der Projektabwicklung um 20 Prozent, was gleichzeitig die Termineinhaltung erleichtert; sanfter Serienanlauf durch Erhöhung des Produktreifegrads in der frühen Phase der Produktentwicklung; weniger Iterationsschleifen zur Sicherstellung der Produktqualität.
Besonderheiten
Ablösung des bestehenden PDM-Systems, das nicht Multi-CAD-fähig war und auch nicht weiter entwickelt wird; Ablösung einer eigenständigen, nicht mit PDM integrierten Projektmanagement-Lösung; Implementierung des Projektmanagements vor der Integration der CAD-Systeme und der Migration des CAD-Datenbestands; Erweiterung des Projektmanagements um eine inhaltliche Sicht, die den Projektleitern den Erfüllungsgrad der Aufgaben signalisiert.
Nach der PLM-Einführung zeigt sich schon jetzt, dass wir bei der Projektabwicklung geschätzt 20 Prozent schneller sind, weil die Räder besser ineinandergreifen.
Stefan Feldmann
Entwicklungleiter
Gerhardi Kunststofftechnik GmbH
Contact
×
Call us
or send us an e-mail with your questions, comments or general feedback.