News -

CONTACT Software auf dem prostep ivip Symposium 2018

Zusammen mit der Eclipse Foundation und dem Fraunhofer IPK unterstützt CONTACT Software das prostep ivip Symposium 2018. Die Beiträge zeigen, wie smarte Fertigungssysteme schneller implementiert und optimiert werden können.

Mitte April findet eine der weltweit größten PLM-Konferenzen statt: das prostep ivip Symposium 2018. CONTACT Software ist dabei und unterstützt das diesjährige Motto „Boosting digital realities in engineering and manufacturing“ aus beiden Perspektiven. Der Blick auf den Entwicklungsprozess adressiert die virtuelle Inbetriebnahme smarter Prototypen, der auf die digitale Fabrik das Performance Management in der Produktion.

Am ersten Tag des Symposiums erläutern CONTACT-Entwicklungsleiter Frank Patz-Brockmann und Benjamin Cabé von Eclipse eine Industrie 4.0-Testumgebung für das Production Performance Management (PPM). Dabei wirken kommerzielle und Open Source Software so zusammen, dass Daten aus den unterschiedlichen Komponenten einer digital vernetzten Werksumgebung erfasst werden können. Dies ermöglicht Unternehmen, wichtige Prozessparameter auszuwerten und für Produktionsverbesserungen oder IoT-Anwendungen zu nutzen. Das PPM-Testbed haben Balluff, Bosch, CONTACT und weitere Mitglieder der Eclipse IoT Working Group realisiert.

Am zweiten Tag stellen Dr. Patrick Müller von CONTACT Software und Prof. Dr.-Ing. Rainer Stark vom Fraunhofer IPK eine interaktive 3D-Entwicklungsumgebung für die virtuelle Inbetriebnahme vor. Herzstück ist ein skalierbarer mechatronischer Baukasten aus VR-, AR-, Simulations- und PLM-Technologien aus dem Verbundprojekt VIB-SHP. Das Ziel: smarte Fertigungssysteme schon in der frühen Entwicklungsphase mit Kunden und Zulieferern zu erproben und verlässlich abzusichern, bevor kostspielige Aufbauten erfolgen.

prostep ivip ist ein weltweites, unabhängiges Netzwerk von Herstellern, Zulieferern, IT und Forschung mit Mitgliedern aus 20 Nationen. Der Verein bündelt die Anforderungen der Industrie hinsichtlich der digitalen Transformation in Produktentstehung und Produktion. Bei seinem Symposium prägen erfolgreiche Projekte zu den Themen Systems Engineering, digitaler Zwilling und anderen Innovationen regelmäßig die Agenda. Dieses Jahr findet die PLM-Konferenz, zu der wieder mehr als 650 Teilnehmer erwartet werden, vom 18.-19. April in München statt.

Wir helfen ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Sekretariat
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-88

Standorte