News -

CONTACT Software steigt in IoT-Projekte von Eclipse ein

CONTACT Software ist seit Juni Mitglied der Open Source Community Eclipse und wird nun in der Eclipse IoT-Arbeitsgruppe aktiv. Nächstes Projekt ist eine Testumgebung für Industrie 4.0, die das Zusammenspiel von kommerzieller und Open Source Software für Fertigungsunternehmen erlebbar macht.

CONTACT Software ist der gemeinnützigen Eclipse Foundation beigetreten und wird  an den Projekten der “Eclipse IoT Working Group“ mitarbeiten. Mitglieder dieser Arbeitsgruppe sind unter anderem Bosch, Red Hat, DB Systel, Deutsche Telekom, Huawei, IBM, SAP, Samsung und Siemens.

„Open Source Komponenten wie die Eclipse-Entwicklungsumgebung, die auch unsere Kunden nutzen, sind das Fundament unserer Elements Plattform“, sagt CONTACT-Entwicklungsleiter Frank Patz-Brockmann. „Auf dieser Plattform baut auch unserer IoT-Angebot auf. Eclipse initiiert dafür wichtige Projekte, zu denen wir beitragen wollen“.

Unter dem Dach der Open-Source-Organisation gibt es heute mehr als 30 Softwareprojekte rund um das Thema IoT. CONTACT steigt in ein Vorhaben ein, das auf eine öffentliche Testumgebung für Industrie 4.0 abzielt. Dafür baut die Eclipse IoT Arbeitsgruppe Szenarien auf, die IT-Anwendungen für die smarte Fabrik demonstriert werden.

Patz-Brockmann ist überzeugt, dass nachhaltige Wertschöpfung im Internet der Dinge erst in der strategischen Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Organisationen möglich wird. Smarte Produkte und Services erfordern Know-how aus der Industrie und der IT-Branche. Themen wie Standards, Sicherheit, Big Data und vieles mehr können nur gemeinsam gelöst werden. Deshalb engagiert sich CONTACT in Allianzen wie dem Code of PLM Openess (CPO), Open Services for Lifecycle Collaboration (OSCL) und der Eclipse Foundation. 

“Wir freuen uns, dass CONTACT nun Mitglied der Eclipse Community ist”, sagt Mike Milinkovich, Geschäftsführer der Eclipse Foundation. „CONTACTs Beitritt unterstreicht die zunehmend wichtige Rolle von Open Source Software und der Eclipse Foundation für die Fertigungsindustrie und bringt fundierte Branchenkenntnisse in unsere IoT Working Group ein“.

 

 

Ihr Kontakt:
Senior Manager Public Relations & Corporate Communications
Kontakt
×
Rufen Sie uns an unter
oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.