Anwenderbericht

BENNING

Anwenderbericht

BENNING

PLM: BENNING profitiert von durchgängiger Auftragsabwicklung

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung kritischer Betriebsprozesse ist in vielen Bereichen unabdingbar. Diese Nachfrage bedient BENNING als Hersteller von USV-Lösungen für Industrie, Telekommunikation und andere Branchen. Um die vielen kundenspezifischen Projekte zu steuern, unterstützt das Unternehmen seine Prozesse durchgängig in CIM Database PLM. Die Produkte von BENNING sind überall dort zu finden, wo Stromausfälle gravierende Folgen für die Sicherheit hätten: in Krankenhäusern, auf Flughäfen, in Kraftwerken und Rechenzentren, in der Öl- und Gasindustrie und bei Unternehmen aus den Branchen Elektronik, Anlagentechnik und Telekommunikation. Neben einer umfassenden Palette von Serienprodukten stellt das in Bocholt ansässige Unternehmen individuelle Systemlösungen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) her, die im Auftrag von Kunden aus aller Welt entwickelt und projektiert werden. Der globale Markt verlangt exakt zugeschnittene Stromversorgungen für unterschiedliche Aufgabenstellungen. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen, die BENNING im Umfeld der Mechanik-, Elektronik- und Softwareentwicklung, der Qualitätssicherung und der Produktdokumentation zu erfüllen hat. Hierfür nutzt das Unternehmen CIM Database PLM mit Integrationen zu SolidWorks (M-CAD), Engineering Base (E-CAD), MS Office sowie Microsoft Dynamics AX (ERP). Das PLM-System steuert die geltungssichere Verwaltung von CAx-Daten und Dokumenten, Artikeln, Sachmerkmalen und Stücklisten, die Änderungsprozesse und das Projektmanagement. Dies ermöglicht BENNING eine systematische und durchgängige Auftragsabwicklung von der Spezifikation über die Entwicklung bis in die Fertigung hinein und unterstützt das Unternehmen dabei, seinen Dokumentationspflichten einfacher nachzukommen.

SCHALTSCHRANKBAU Ausgabe 1, Oktober 2014
Erfahren Sie mehr über die zentrale Plattform für die Produktabwicklung.
Nur noch ein kleiner Schritt!
* Notwendige Angaben

Ihr Kontakt:

Barbara Scholvin
Senior Manager Public Relations & Corporate Communications
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte