12th Graz Symposium Virtual Vehicle (GSVF)

Continuous Integration and Agile Engineering

CONTACT Software Vortrag auf dem 12th Graz Symposium Virtual Vehicle

Die Entwicklung und Wartung heutiger Produkte ist eine interdisziplinäre Herausforderung. Unterschiedliche Bereiche wie Softwareentwicklung, Mechanik und Elektronikentwicklung müssen orchestriert werden. Anforderungsmanagement und modellbasiertes System-Engineering bieten eine Reihe von richtigen Prozessen und Methoden, um interdisziplinäre Entwicklungsszenarien zu ermöglichen. Die individuelle Anpassung dieser Methoden an die unternehmensspezifischen Gegebenheiten sowie an die zu erfüllenden Vorschriften, wie Automotive SPICE, stellt Unternehmen jedoch vor große Herausforderungen.

Kombination von klassischem Anforderungsmanagement mit modellbasierten Methoden des Systems Engineering

CONTACT Software zeigt auf dem diesjährigen Graz Symposium Virtual Vehicle (GSVF) anhand eines automatisierten Schiebetürsystems, wie der A-SPICE-Standard durch die Kombination von klassischem Anforderungsmanagement und modellbasierter Systemtechnik erfüllt werden kann. Die integrierte Prozesskette kombiniert dabei klassisches Anforderungsmanagement mit modellbasierten Methoden des Systems Engineering.

CIM Database PLM dient hierbei als Datendrehscheibe und verbindet die Entwicklungsartefakte und realisiert die Datenverteilung zwischen den beteiligten IT-Systemen. Damit adressiert der Vortrag eine der grundlegenden Herausforderungen im Wandel von den heutigen Tier-1-Lieferanten zu Systemlieferanten.

Die Ergebnisse wurden von Kiekert und CONTACT Software in einem gemeinsamen Methoden- und Prozessvorentwicklungsprojekt erzielt.

Veranstalter
Kompetenzzentrum – Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH


 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte