Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter

  • Wiederkehrende Vorgänge als Prozessmuster abbilden und standardisieren
  • Prozesse beschleunigen und Compliance sicherstellen
  • Direkte Integration in das Aufgaben- und Projektmanagement

Nutzen Sie Prozessmuster für Ihre wiederkehrenden Vorgänge

Mit dem grafischen Workflow-Designer lassen sich Workflows einfach abbilden und visualisieren. Ganz gleich, ob sie sequenzielle oder parallele Vorgänge abbilden möchten, Systemaufgaben in den Workflow einbinden wollen oder einen bestimmten Personenkreis über den erfolgreichen Abschluss einer Aufgabe informieren möchten: Mit dem Workflow-Designer modellieren Sie unterschiedliche Aufgabentypen und individuelle Abfolgen einfach und flexibel. Stellen Sie zudem Vorlagen für Prozesse bereit, die regulatorischen und Best-Practice-Anforderungen genügen.

Steuern Sie technische Änderungen sicher und flexibel mit Workflow-Vorlagen
Der Engineering Change-Prozess ist definiert als die Abfolge von Änderungsanforderung (Engineering Change Request, ECR), Änderungsauftrag (Engineering Change Order, ECO) und Änderungsmitteilung (Engineering Change Notification, ECN). Die Bewertung und Bearbeitung einer technischen Änderung erfordert häufig das Zusammenwirken von mehreren Abteilungen und Fachdisziplinen. Speziell auf das Änderungsmanagement ausgerichtete Workflow-Vorlagen helfen dabei, diese hoch arbeitsteiligen Vorgänge effizient und sicher im Unternehmen gestalten zu können.

 

Wiederkehrende Vorgänge lassen sich mit dem Workflow Designer schnell und einfach als Prozessmuster abbilden

Beschleunigen Sie mit Tasks, Workflows und Digital Signatures Ihre Prozesse und sorgen Sie für Compliance

An der Prüfung und Freigabe von Dokumenten sind in der Regel Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen beteiligt, die unterschiedliche Funktionen – Erstellen und Überprüfen des Inhalts – übernehmen. Mit CONTACT Workflow können Sie diese Aufgaben berechtigten Personen mit der jeweiligen Funktion und Rolle sowie einer Zeitvorgabe, bis wann die jeweilige Aufgabe zu erfüllen ist, und den zugehörigen Kontextinformationen wie Dokumentverweise bereitstellen. Nutzen Sie CONTACT Workflow als hervorragendes Steuerungsinstrument im Rahmen der Zustands- und Fortschrittskontrolle.

Mit Digital Signatures für Geltungs- und Rechtssicherheit sorgen
In besonderer Weise eignen sich Workflows für kontrollierte Aufgabenverteilung und Genehmigungsverfahren. In Verbindung mit CONTACT Digital Signatures sichern Sie Ihre Prozesse ab und beschleunigen diese: Durch spezielle Signaturaufgaben sorgen Sie dafür, dass die beteiligten Personen das zu prüfende Dokument in einem Arbeitsschritt digital signieren und Vorgänge somit schnell bearbeiten können – und sorgen zugleich für Geltungs- und Rechtssicherheit. Über freigegebene Dokumente werden alle beteiligten Mitarbeiter automatisch informiert. Die mitlaufende Dokumentation – wir nennen dies Compliance in Process – stellt die durchgängige Nachweisfähigkeit sicher.

Mit Signaturaufgaben und Workflows Prüf- und Genehmigungsverfahren absichern und beschleunigen

Greifen Sie auf Daten und Dokumente im Rahmen der Projektprozesse direkt zu

Wie alle anderen Aufgaben auch werden Workflowaufgaben mit dem Moment, in dem sie bearbeitet werden können, in der Liste der zu erledigenden Aufgaben angezeigt und gemäß ihrer Fälligkeit sortiert. So hat jeder Mitarbeiter zu jederzeit seine zu erledigenden Aufgaben, erforderliche Dokumente und Kontextinformationen nach zeitlicher Priorisierung im Blick. Im Detailbereich befinden sich zusätzliche Informationen, sodass der Kontext, in dem die Aufgabe steht, nicht aus dem Blick gerät.

Verwandte Themen

Regulatorische Anforderungen mustergültig erfüllen

Dokumentieren Sie ideale Vorgehensweisen in einer digitalen Bibliothek

Nutzen Sie bewährte Methoden und Regularien wie CAPA, 8D oder APQP

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, das Prozesswissen einfach und sicher anzuwenden

Übersicht über alle anstehenden Aufgaben im Projekt und direkter Zugriff auf Kontextinformationen

Stellen Sie mit Aufgaben die Weichen für einen reibungslosen Übergang von der Projektplanung zur Umsetzung

Ermöglichen Sie Ihren Projektbeteiligten eine optimale Selbstorganisation

Verbinden Sie Verlässlichkeit mit Agilität und behalten Sie im Multiprojektmodus den Überblick

Technische Änderungen sicher planen, schneller umsetzen und nachvollziehbar dokumentiere

Änderungsprozesse durch digitale Workflows und Standards beschleunigen

Arbeiten mit digitalen Mappen und Task Manager erleichtern

Änderungsprozesse einfach und flexibel abbilden und von durchgängiger Dokumentation profitieren

Bewertung technischer Änderungenanhand von 3D Modellen absichern

Zugang zu Projekt- und Produktdaten entlang ihrer Prozesse rollenbasiert umfassend regulieren und so Know-how schützen

Setzen Sie zentrale Vorgaben für den Know-how-Schutz sicher im ganzen Unternehmen um

Nutzen Sie die Möglichkeiten eines besonders leistungsfähigen und dynamischen Rechtesystems

Sorgen Sie mit einer zuverlässigen Versionskontrolle für Geltungssicherheit und unterstützen zugleich die Kollaboration

Dokumente und Elemente des virtuellen Produkts schneller freigeben und regulatorische Vorgaben erfüllen

Beschleunigen Sie Umlaufverfahren von Prüf- und Genehmigungsprozessen

Erfüllen Sie regulatorische Vorgaben und erhöhen Sie die Geltungssicherheit und Prozessverbindlichkeit

 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte